Liebe in der Fibonacci-Spirale, Mariella Heyd

0
27

Eine anrührende Liebesgeschichte um zwei junge Außenseiter – und die Bewohner eines französischen Altenheims, die den beiden zu ihrem Glück verhelfen wollen.

Während andere junge Leute Partys feiern, sich verlieben und verloben, ist Philine mit ihrem Dasein als Altenpflegerin in dem französischen Städtchen Rioudieu zwischen Menschen aus einer längst vergangenen Zeit ganz zufrieden. Das einzige, was Philine stört: dass sie sie ständig darauf hinweisen, dass die Zeit rennt. Alle sehen in dem rationalen wie introvertierten Mathematik- und Physikstudenten Tristan, der vor Kurzem in Philines Leben getreten ist, den perfekten Partner für sie. Leider hat dieser völlig andere Ansichten als Philine und außerdem nichts für sie übrig. Gegensätze ziehen sich allerdings an; das muss auch Tristan zugeben. Dummerweise gibt es da ein Geheimnis, das Philine ausgerechnet dann zum Lügen zwingt, als er endlich Vertrauen fasst…

Werbelink zum Buch: Liebe in der Fibonacci-Spirale

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here