Mariella Heyd

Mariella Heyd, 1989 geboren, studiert und lebt ganz in der Nähe von Frankreich. Ihre Freizeit widmet sie ihren drei Katzen und der Belletristik. Seit ihrer Kindheit reißen sie Romane aller Art in ihren Bann. Besonders R. L. Stines „Fear Street“- Reihe hat in ihr schon früh das Interesse an dem Sonder- und Wunderbaren geweckt. Bereits im Alter von zwölf Jahren schrieb Mariella Heyd eigene Kurzgeschichten, später entdeckte sie das Bloggen für sich, und 2016 verwirklichte sie sich mit ihrem Debütroman "Elfenfehde" ihren Traum vom eigenen Buch. Ihre Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin half ihr stets dabei, über den Tellerrand der Realität hinaus zu blicken und neue Welten zu erschaffen. 2017 wurde sie auf der Leipziger Buchmesse mit dem Indie Autor Preis ausgezeichnet.

Veröffentlichungen Mariella Heyd

Liebe in der Fibonacci-Spirale, Mariella Heyd

Eine anrührende Liebesgeschichte um zwei junge Außenseiter - und die Bewohner eines französischen Altenheims, die den beiden zu ihrem Glück...